Unser Verein hat ein neues Zuhause

Unser Verein hat ein neues Zuhause
5 (100%) 1 vote

Kontaktaufnahme

Unser 1. Vorsitzender Peter Herröder bekam auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten in Hohenlimburg ein paar ungeeignete Angebote oder  Absagen nach  Anfragen. Zeitgleich konnte ich den Kontakt zum TuS Halden-Herbeck mit dem 2. Vors. Gerhard Appelbaum herstellen. Ich wusste, dass der Verein über einen entsprechenden Raum verfügt. Schon das erste Telefonat verlief sehr wohlwollend.

Im ersten Gespräch mit dem 1. Vorsitzenden Reiner Hemmer und dem Kassierer Meinolf Lumpe wurden Peter und ich mit offenen Armen willkommen geheissen. Die Chemie stimmte von Anfang an. Peter war sogleich vom Vereinsheim begeistert. Es war überhaupt kein Problem, dass sie uns den Raum zur Mitbenutzung angeboten haben. Schnell sind wir uns auch über den sehr fairen Mietpreis einig geworden. Selbst der Freitag als unser Vereinsabend kann beibehalten werden. Gelegentlich müssen wir auf den Donnerstag ausweichen. Der Mannschaftsbetrieb ist ebenfalls gewährleistet.

Weitere Nutzungsmöglichkeiten

Im Vereinsheim existieren neben diesem Saal auch noch ein Thekenbetrieb und eine kleine Küche zur gelegentlichen Verfügung. Darüber hinaus dürfen wir auch den Aussenbereich mit Grillgelegenheit mitbenutzen. Das Vereinsheim ist auch montags und mittwochs geöffnet und wird auch gerne aufgesucht. Dort können wir uns auch zusätzlich treffen um z.B. ein Bier zu trinken, Karten zu spielen…Es ist ein sozialer Treffpunkt. Wir freuen uns sehr, hier heimisch zu werden. Erste positive Reaktionen gab es bereits von unseren Mitgliedern. Wir behalten unsere Selbständigkeit und unseren Vereinsnamen und werden ab dem 1.5. dem TuS Halden-Herbeck angegliedert.

Geografische Lage und Erreichbarkeit

Der Ortsteil Halden liegt zwischen Hohenlimburg und unserem letzten Domizil der HagenSchule in der Lützowstraße. Die offizielle Adresse des Vereinsheims lautet: Im Alten Holz 170 in 58093 Hagen. Dort existiert auch ein Parkplatz. Ein weiterer Parkplatz befindet sich vor der Sporthalle Halden in der Berchumer Straße. Kurze Fußwege führen  zum Heim. Mit dem Bus fährt man bis zur Haltestelle „Im Alten Holz“ in der Sauerlandstraße oder bis zur Haltestelle „Dümpelstraße“ in der Berchumer Straße. Auch hier halten sich die Fußwege in Grenzen.

Wir wünschen uns ein gutes Auskommen mit allen Nutzern des Vereinsheims