Weltmeisterschaft 2016, Carlsen VS Karjakin

Weltmeisterschaft 2016, Carlsen VS Karjakin
5 (100%) 1 vote

Weltmeisterschaft 2016, Magnus Carlsen VS Sergey Karjakin

Update 01.12.2016: Die Weltmeisterschaft 2016 zwischen dem Titelverteidiger Magnus Carlsen (Norwegen) und dem Gewinner des Moskauer Kandidatenturniers 2016 Sergey Karjakin (Russland), ausgetragen vom 11. bis zum 30. November 2016 in New York City, ist zu Ende!

Alter und neuer Weltmeister ist Magnus Carlsen! Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und zum Geburtstag!

Wettkampfbedingungen:

Das Turnier war auf 12 Runden angesetzt – wer zuerst 6,5 Punkte erreichen sollte, würde neuer Weltmeister sein! Sollte es zu einem 6 : 6 kommen und auch nach 12 Partien kein Gewinner feststehen würde dieser per Tie-break (Stechen in Form von Schnellschach/Blitz-Partien) ermittelt werden.

Die Bedenkzeit betrug 100 Minuten für die ersten 40 Züge. Nach erreichen dieser Marke erhielten die Spieler weitere 50 Minuten Aufschlag für die nächsten 20 Züge und anschließend noch einmal 15 Minuten für den Rest der Partie. Zudem hatten sie einen Bonus-Aufschlag von 30 Sekunden pro Zug seit Partiebeginn.

Die Zeitregeln für das Tie-break betrugen 25 Minuten mit 10 Sekunden Aufschlag pro Zug für die gesamte Partie. Insgesamt wurden 4 Partien dieser Form gespielt. Bei einem Ergebnis von 2 : 2 müssten zwei weitere 5-Minuten Partien mit 10 Sekunden Aufschlag je Zug gespielt werden. Letzteres Vorgehen – wozu es nicht mehr kam – sollte maximal 5 Mal wiederholt werden. Würden auch diese 10 Spiele mit Punktegleichheit enden müsste eine letzte Sudden-Death Partie gespielt werden.

Beim Sudden-Death würde das Los die Farbe (Weiß/Schwarz) entscheiden. Der Spieler mit Weiß erhielte dann 5 Minuten Bedenkzeit, der Spieler mit Schwarz 4 Minuten. Nach 60 Zügen würde auch hier ein Zeitaufschlag von 3 Sekunden pro Zug in Kraft treten. Beim erneuten Remis würde Schwarz als klarer Gewinner gekürt werden.

Der Spielplan war wie folgt ausgelegt:

DatumTagEreignisDatumTagEreignis
10.11.2016DoEröffnungsfeier21.11.2016MoRunde 8
11.11.2016FrRunde 122.11.2016Di
12.11.2016SaRunde 223.11.2016MiRunde 9
13.11.2016So24.11.2016DoRunde 10
14.11.2016MoRunde 325.11.2016Fr
15.11.2016DiRunde 426.11.2016SaRunde 11
16.11.2016Mi27.11.2016So
17.11.2016DoRunde 528.11.2016MoRunde 12
18.11.2016FrRunde 629.11.2016Di
19.11.2016Sa30.11.2016MiTie-break
20.11.2016SoRunde 7Siegerehrung

Runde 8 konnte Sergey gewinnen, während Runde 10 Magnus gewann. Die restlichen Partien endeten unentschieden. Im Tie-break konnte Magnus schließlich mit seinem besseren Schnellschach überzeugen und gewann Souverän mit 3:1 und vollen Punkten in den Spielen 3 und 4.

Hier hast du die Möglichkeit die durch Großmeister Niclas Huschenbeth auf deutsch kommentierten Partien anzusehen, oder einfach nur die Partien nachzuspielen.

Runde 1
Video Runde 1
Runde 2
Video Runde 2
Runde 3
Video Runde 3
Runde 4
Video Runde 4
Runde 5
Video Runde 5
Runde 6
Video Runde 6
Runde 7
Video Runde 7
Runde 8
Video Runde 8
Runde 9
Video Runde 9
Runde 10
Video Runde 10
Runde 11
Video Runde 11
Runde 12
Video Runde 12
Tie-break Runde 1
Tie-break Runde 2
Tie-break Runde 3
Tie-break Runde 4

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.