chess24: Brett (Theme) ändern

chess24: Brett (Theme) ändern
5 (100%) 1 vote

chess24 - Schachbrett Skin kostenlos und auf Lebenszeit!

Quelle der linken Original-Grafik: chess24.de
Quelle der rechten, modifizierten Grafik: turm26.de

chess24 – Erscheinungsbild des Standard-Schachbretts ist sehr kontrastarm

Viele von euch spielen vermutlich auf chess24 Schach und ärgern sich schwarz über das dunkle Erscheinungsbild des Schachbretts. Das zunächst sehr modern wirkende und umfangreiche Schachportal kommt mit einem eher dürftigen Design des Schachbretts daher. Was berechtigter Weise auf Smartphones mit sparsamen AMOLED Bildschirmen etwas Energie spart, wirkt auf dem PC eher kontrastarm und anmaßend (Geschmackssache). Die Auswahl an Schachbrettern für nicht zahlende Benutzer (Premium User) ist insgesamt sehr eingeschränkt. Eine Premium Mitgliedschaft kostet knapp 120 € im Jahr und stellt dem Zahler nur drei weitere Bretter in der Palette bereit, wovon zumindest eins brauchbar aussieht. Dieses eine lässt sich vorher leider weder testen noch betrachten. Von den zusätzlichen Figuren (allen, bis auf den Standardsatz) kann man sich auf den ersten Blick verabschieden. Außerdem werden sowohl Brett als auch Figuren nach Ablauf der Premiumzeit wieder zurückgesetzt. Zwar birgt der Premium-Zugang unbestritten weitere Vorteile, die unserer Meinung nach für Spieler, die nur an einem dauerhaft verfügbaren und besser entworfenen Schachbrett interessiert sind, nichts nützen. Man würde sich zukünftig wünschen das Schachbrett als eigenständiges Feature dauerhaft erstehen, oder diesem einen – mittels eines Schiebereglers – eigenen „Touch“ verpassen zu können.

Alternative Portale machen es etwas besser

Entgegen der oben angebrachten Kritik gibt es jedoch zum Beispiel das renommierte Portal Schach.de (Playchess.com) von Chessbase, welches dies deutlich besser macht! Hier können die Schachbretter selbst als Gast-Spieler ganz normal benutzt werden. Der reguläre Zugang für 1 Jahr kostet vergleichsweise „nur“ knapp 35 €. Auch Chessbase hat sein Sortiment weit aufgerüstet und den Zugang mit Webclients saniert. Der kostenpflichtige chess24-Partiedownload gehört bei Chessbase sowie allen weiteren Portalen schon längst zum kostenlosen Standardrepertoire. Andere bekannte und nennenswerte Portale sind FICS, ICC und Lichess, dessen Client-Softwares zum Verbinden mit dem Server frei wählbar sind.

chess24 Schachbrett lokal modifizieren – selbst ist der Schmied!

Anhand der oben abgebildeten Grafik zeigen wir euch, dass das Problem „Schachbrett bei chess24“ selbst zu lösen ist und die Grafik, die ungefragt auf unseren Computer geschaufelt wird, durch eine eigene abgelöst werden kann. Da wir nun Besitzer der Grafik sind und diese Werbung ungefragt erhalten haben, können wir sie nach unseren belieben lokal modifizieren und alternativ nutzen. Um das zu bewerkstelligen gibt es eine Vielzahl von Techniken, die wir bereit sind mit euch zu teilen.

Eigenschaften des Bretts und Blanko-Brett zur Eigenkreation

chess24 - Brett Ausschnitt

Betrachtet man das geladene Brett, dann wird man feststellen, dass es in der Größe 460×460 Pixel geladen wird und eine Bildgröße von 694×694 (linker Ausschnitt in Original-Größe) besitzt. Die Überskalierung bewirkt, dass es auf hochauflösenden Displays optisch schärfer wirkt („Retina effect“). Die einzelnen Felder haben eine Breite und Höhe von 80 Pixel. 8 Felder haben somite eine Breite von 640 Pixel, womit 54 Pixel für den gesamten Rand bleiben; oder 27 Pixel pro Seite.

Jetzt hat man die Möglichkeit Feld für Feld einzufärben und dabei insbesondere auf die abgerundeten Eckfelder zu achten, oder ein eigenes Brett nach seinen Belieben zu erstellen. Wir stellen euch hier ein Blanko zur Verfügung – mit der Besonderheit, dass die Felder einfarbig sind und per Farb-Auswahl in eurem Grafikprogramm selektiert werden können. Dann müsst ihr die Auswahl nur noch mit einer Textur eurer Wahl belegen. Unten seht ihr ein Beispiel dafür. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Beispiel: Ersatzbrett für chess24

Habt ihr euer Brett gestaltet, müsst ihr es nur noch technisch einsetzen. Ursprünglich wird das Brett von der Domain assets.chess24.com ausgeliefert. Ohne die gesamte Seite an sich zu ändern, könnte zum Beispiel nur diese eine Domain per DNS auf euren Host gemappt werden. Ein entsprechend konfigurierter Webserver würde speziell nur diese Grafik ausliefern und anderen Traffic als Proxy weiter durchreichen. Sicherlich führen hier viele Wege zum Ziel!

Für weitere Details nehmt doch einfach Kontakt mit uns auf und profitiert von einem Schachbrett, dass euren Wünschen genügt! Dieser Artikel dient hingegen nur zur Demonstration des Machbaren und zur persönlichen Weiterbildung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.