Zweitvertretung besiegt Viertvertretung von SG Ennepe-Ruhr-Süd

Zweitvertretung besiegt Viertvertretung von SG Ennepe-Ruhr-Süd
4 (80%) 1 vote

Die zweite Mannschaft der Türme hat durch einen 4:2 Heimerfolg gegen die Viertvertretung von SG Ennepe-Ruhr-Süd den Klassenerhalt vor Augen.

Artem machte es an Brett Vier spannend; nach nur fünf Zügen verlor er eine Figur, konnte trotz dieses groben Schnitzers letztlich nach einer Springergabel noch die Dame des Gegners und das Spiel gewinnen. Frederick Grobe hat – ausgestattet mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen (gewann er doch Samstag zuvor eine Liga höher gegen Herdecke) – seine Partie am sechsten Brett gewonnen. Nach Alexander Lachowskis Niederlage an Brett Fünf kamen die Ennepetaler nochmal heran. Dank Alexander Kunz’s sensationellen Sieg am ersten Brett wurde der alte Abstand wiederhergestellt. Den Mannschaftserfolg machte Alexej Kinjow letztlich an Brett Drei perfekt – sein Gegenüber gab die Partie auf. Da spielte die Niederlage von Dieter Völk am dritten Brett keine Rolle mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.