Jugend-Verbandsmeisterschaften: Leander und Frederik erfolgreich

Jugend-Verbandsmeisterschaften: Leander und Frederik erfolgreich
Bitte bewerten!

Bei den Jugend-Einzelmeisterschaften des Schachverbands Südwestfalen hatten wir mit Leander Maass in der U10 und Frederik Grobe in der U16 immerhin zwei Eisen im Feuer. Während Leander bereits im Februar in Betzdorf an den Start ging, spielte Frederik in seiner Altersklasse Ende März ein viertägiges Turnier in der Jugendherberge Hagen.

Im siebenrundigen Turnier der U10 gewann Leander sechs Partien und remisierte lediglich mit dem späteren Zweitplatzierten Kron Rahimi (Hellertaler SF). Dies sicherte ihm den Verbandsmeistertitel und die Fahrkarte zur NRW-Meisterschaft in Kranenburg.

Frederik Grobe spielte in der U16 ein überragendes Turnier. Mit 4,5 aus 7 Punkten und nur einer Niederlage gegen den Sieger Lukas von Bargen (SK Königsspringer Iserlohn) ließ er die überwiegend deutlich DWZ-stärkere Konkurrenz hinter sich und wurde Vizemeister. Neben der Qualifikation für die nächste Ebene ist auch der stattliche DWZ-Zuwachs von 230 Punkten mehr als verdient für seine tolle Leistung.