Erste setzt sich auf Rang 1 – Intensivtraining am Beamer schlägt an!

Erste setzt sich auf Rang 1 – Intensivtraining am Beamer schlägt an!
5 (100%) 2 votes

Es ist vollbracht! Auch der zweite Favorit SG Ennepe-Ruhr-Süd II der Bezirksliga musste sich gestern Abend (Sa., den 16.02.2019) gegen unsere erste Mannschaft mit 5:3 geschlagen geben. Damit hat sich Turm Hohenlimburg I im Augenblick den führenden Tabellenplatz gesichert und sowohl SV Ardeyhöhe I auf Platz 2, als auch SG Ennepe-Ruhr-Süd II auf Platz 3 hinter sich gelassen. Dennoch müssen die nächsten beiden Spiele gewonnen werden, da die beiden Verfolger mit nur jeweils einem Mannschaftspunkt zurückliegen. Die Tragödie aus der letzten Saison soll sich nicht wiederholen!

Anhand der individuellen Leistungen der Spieler kann man davon ausgehen, dass das wöchentliche Training am Beamer, welches im August 2017 begonnen wurde, Wurzeln geschlagen zu haben scheint. Diskutiert werden unter anderem Eröffnungen, die thematisch behandelt werden, Endspiele und besondere Mattführungen (mit zwei Läufern, mit Springer und Läufer, mit Dame gegen Turm, etc.) und vor allem Taktikaufgaben mit stetig steigendem Schwierigkeitsgrad. Mittlerweile haben die Taktikaufgaben ein Niveau von ca. 2200 ELO erreicht! Die Ideen werden zunächst im Kopf durchgerechnet und dann untereinander in einer geselligen Runde ausgetauscht. Was das ganze nochmals interessanter macht: Gregor Kotainy lädt Spieler der Gastmannschaft zum gemeinsamen Taktiktraining ein. Übrigens, nicht zu kurz kommen auch Analysen eigener Partien, Großmeisterpartien, sowie positionelle Pläne und Optimierungen im Mittelspiel.

Bei der gestrigen Begegnung überraschte Kai Alberts (Br. 4) mit einer brillanten Eröffnungsfalle und holte binnen weniger Minuten den ersten Sieg. Seinem Gegner, der mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, wünschen wir gute Besserung. Ulrich Eisenburger (Br. 5) baute erneut eine Firewall an einem der kritischen Pfade auf und sicherte uns damit ein weiteres Remis. Horst Gebhardt (Br. 2) erspielte sich im Mittelspiel einen Mehrbauern, hatte sein Endspiel aber auf die leichte Schulter genommen und Fehl gegriffen indem er den Springer / seine letzte Figur tauschte. Damit erhielt der Gegner ein entscheidendes Tempo, um seinen Bauern mit Schach-Einzug zuerst umzuwandeln. Stattdessen hätte er auf einen Springergewinn spekulieren können, indem er seinen a-Bauern als Scheinopfer anböte. Es wäre spannend gewesen zu beobachten, ob sein Gegner bemerkt hätte, dass sich ein feindlicher König schleichend nähern könnte um dem Springer die Fluchtfelder zu nehmen. Peter Herröder (Br. 6) hat eine Bauerngewalt rollen lassen und seinen zähen Verteidiger bezwungen. Einigen Mitspielern zufolge hätte er zuvor schon eine Figur gewinnen können. Peter Zocher (Br. 3) hat sehr provokant mit seinen Läufern herumgestochert und seinen Gegner vorwärts gezwungen, bis dieser dem Druck sämtlicher Figuren auf dem Brett nicht länger stand hielt. Gregor Kotainy (Br. 1) erhielt nach 5 Zügen einen leichten Tempovorteil und ein sehr starkes Zentrum. Während sein Gegner einem vergifteten Bauern nachjagte, konnte Gregor alle Figuren entwickeln und seinen Zentrumsbauern bis zur Grundlinie durchdrücken. Dabei wurde mit jedem Vormarsch eine Figur bedroht. Schließlich hatte der gegnerische Läufer kein Fluchtfeld mehr. Glück im Glück hat sein Gegner zum Abschluss noch eine hübsche und starke Kombination erlaubt. Innerhalb 20 Züge war demzufolge die „Katze im Sack“ und der Gewinn fertig. Udo Heiderich (Br. 8) hatte eine komplizierte Stellung auf dem Brett erreicht, für die deutlich mehr Zeit benötigt würde. Udo ist sehr positionell darauf fokussiert seine Figuren auf dem Brett zu behalten und immer weiter besser zu stellen. Ein Vorschlag wäre es in Zukunft einen oder zwei Abtausche mehr zu machen, um etwas an Komplexität vom Brett zu nehmen. Hiermit wird deutlich, wie hart das Spiel nach einer langen Spielpause selbst an Brett Acht sein kann. Udo lässt sich dadurch nicht einschüchtern und wird auch in Zukunft sein Ding machen! Felix Gieseler (Br. 7) beeindruckte indessen erneut, indem er ein super Spiel gegen Axel Gemeinhardt geliefert hat. Sehr positiv sei anzumerken, dass er die Ruhe hat in ein – wohlgemerkt vorteilhaftes – Endspiel zu gehen und dieses lange Zeit auszufechten und frühzeitige Remis abzustreiten.

Ergebnisdetails der Bezirksliga (Runde 5)
Br.Rangnr.SF Herdecke 1Rangnr.SV Ardeyhöhe 12,5:5,5
12Spassibin, Peter1Dyker, Gerald1:0
24Flotow, Jürgen2Schulze-Pillot, Thomas½:½
36Schmitz, Stephan3Hoppe, Udo½:½
47Hammermann, Albrecht4Hetzel, Mario-:+
58Markus, Joachim5Hetzel, Jan-Patrick½:½
69Zick, Thomas6Boeck, Matthias0:1
710Markus, Bernd7Deinert, Wolfgang0:1
812Podolskyi, Efim8Blinov, Victor0:1
Br.Rangnr.TSV Hagen 1Rangnr.SG Ennepe-Ruhr-Süd 34:4
11Schwierzy, Heinz17Czychon, Ronald1:0
23Nowatzki, Günter18Ostra, Noah1:0
34Bröking, Markus Michael19Kortwig, Jan0:1
45Signorile, Paolo20Kortwig, Frank1:0
57Kind, Markus21Diegel, Yannick0:1
68Wessner, Thomas23Scholz, Gerfried1:0
79Pothenick, Olaf27Flockenhaus, Robert0:1
812Bartolomey, Martin31Schroeder, Ulrich0:1
Br.Rangnr.Königsspringer Hagen/Wetter 2Rangnr.SV Hemer 33,5:4,5
19Urlacher, Tim17Stiller, Christian1:0
210Nolte, Bernd19Treese, Detlef½:½
311Steffes, Otto20Irgel, Klaus½:½
412Kamrath, Ariane21Riehl, Tim½:½
513Suder, Manfred22Yangibayev, Rustam0:1
615Knobloch, Peter23Schreiber, Klaus0:1
719Weber, Jürgen303Poggemann, Klaus1:0
821Gasch, Georg-Ernst304Poggemann, Alexander0:1
Br.Rangnr.SV Turm Hohenlimburg 1Rangnr.SG Ennepe-Ruhr-Süd 25:3
11Kotainy, Gregor10Krause, Florian1:0
22Gebhardt, Horst11Diegel, Jonas0:1
33Zocher, Peter12Rüdiger, Günter1:0
44Alberts, Kai13Richter, Peter1:0
55Eisenburger, Ulrich14Küsgen, Dirk½:½
66Herröder, Peter15Schwenger, Kurt1:0
77Gieseler, Felix16Gemeinhardt, Axel½:½
88Heiderich, Udo2001Hoyer, Thomas0:1
Tabellenstand in der Bezirksliga nach der fünften Runde
Pl.Mannschaft12345678Sp+=MPBP
1SV Turm Hohenlimburg 1**4,55,04,05,06,05410924.5
2SV Ardeyhöhe 13,5**7,05,55,57,05401828.5
3SG Ennepe-Ruhr-Süd 23,0**4,55,55,56,55401825.0
4SV Hemer 31,0**2,54,55,04,55302617.5
5SF Herdecke 14,02,53,55,5**5,55212521.0
6Königsspringer Hagen/Wetter 23,02,52,53,5**6,05104217.5
7TSV Hagen 12,02,53,02,0**4,05014113.5
8SG Ennepe-Ruhr-Süd 31,01,53,52,54,0**5014112.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.