Kombinationsbeitrag von Horst Gebhardt

Weiß am Zug hält Remis!

Eine Aufgabe von Horst Gebhardt

Wir haben eine kleine Aufgabe von unserem Schachfreund Horst Gebhardt aus seinen eigenen Partien erhalten und möchten sie euch nicht vorenthalten. So intuitiv sie sich lösen lässt, so einfach mag sie scheinen – doch es hält nur ein Zug Remis! Sollte Schwarz seinen König auf g7 in Sicherheit wiegen können fallen die Chancen gering aus.

Wem das nicht reicht, für den habe ich noch eine kleine Mathematikaufgabe als Beilage, die Weiterlesen

Sonderaufgabe zu Pfingsten 2016

Weiß am Zug: Matt in 1!

Ein Rätsel von Gregor Kotainy

Weiß war sich sicher: Nach dem letzten Zug von Schwarz konnte er einzügig Matt setzen. Doch zu seinem Pech hat sich ein Zuschauer erschreckt als hätte er einen Geist gesehen und die Figuren vom Brett geschmissen. Jetzt müsst ihr dem weißen Spieler helfen seine These zu beweisen und herausfinden, wo die umgestürzten Figuren (rechts neben dem Brett) ursprünglich standen!

Eure Vorschläge bitte als Kommentar posten.

Update: Auflösung der Aufgabe!

Da keine Lösungen bei uns eingegangen sind, schätzen wir die Aufgabe als „zu schwierig“ ein. Sie enthält eine für neue und unerfahrene Spieler lehrreiche Regel, weshalb wir sie nun auflösen möchten. Weiterlesen

Weihnachtskomposition

Bilder der diesjährigen Weihnachtsfeier sind in der Galerie verfügbar!

Als Bonus eine kleine Weihnachtskomposition!

Weihnachtskomposition 2015Zum vollständigen Mattbild (1:0) fehlen der schwarze König und ein schwarzer Bauer sowie ein weißer Springer! Findet ihr die Lösung?

Ihr könnt eure Lösungsvorschläge über die Kommentarfunktion einreichen. Um gebührtigen Ruhm zu erhalten, euren Namen nicht vergessen! 😉

Hinweis: Es gibt mehr als eine Lösung!

Lösung anzeigen

Um ein Mattbild zur erhalten gibt es die folgenden Möglichkeiten: Schwarzer König auf f4, schwarzer Bauer auf f3 und weißer Springer auf e4. Der König wurde durch den Bauern auf g3 Matt gesetzt. Ein ähnliches Bild erhält man, indem der schwarze König auf d3 postiert wird, der schwarze Bauer auf d2 und der weiße Springer auf d4. Auch hier wird schwarz durch einen Bauern matt gesetzt. Auch wenn die zweite Stellung eine Mattstellung ist, besteht im Gegensatz zur ersten Stellung, in der der Bauer g2-g3# gezogen haben kann, im letzteren Fall kein vorheriger Zug, mit dem der weiße hätte Matt setzen können.